Donnerstag, 2. August 2012

Mein Herzbuch.

Vor Kurzem wurde ich von Kaugummiqueen dazu eingeladen, ein bisschen über mein Herzbuch zu berichten. Was ein Herzbuch ist? Dazu zitiere ich einmal kurz books, colors and flavor, die das Ganze ins Leben gerufen hat: 

Bücher sind nicht einfach Bücher. Sie erzählen Geschichten und manche von ihnen verbergen mehr als die Geschichte, die auf den Seiten festgehalten wurde.Ich bin mir sicher, dass jeder von euch mindestens ein Buch im Regal hat, mit dem er etwas ganz Besonderes verbindet, welches ihm viel bedeutet. Erzählt mir die Geschichte, ich bin gespannt. :)



Ich musste gar nicht lange überlegen. Ich wusste direkt, dass mein Herzbuch -oder eher Herzbücher- die Harry Potter-Reihe für mich ist. 

Die ersten drei Bücher habe ich mir damals von einer Freundin ausgeliehen. Die hatte die Bücher bei sich zu Hause stehen und noch nicht mal reingeguckt. Ich fand das schade, dass die Bücher so ungelesen bei ihr rumstanden und hatte auch gehört, dass Harry Potter ganz gut sein soll. Also habe ich mir die Bücher bei ihr ausgeliehen und -schwupps- war es um mich geschehen. Das Harry Potter Fieber hatte mich gepackt. 

Ich habe die ersten drei Bände in rasantem Tempo gelesen und dann hieß es: WARTEN.
Ich glaube gerade weil ich auf die übrigen Bände jeweils ein Jahr warten musste, sind mir die Harry Potter Bücher besonders ans Herz gewachsen. Natürlich auch wegen der toll durchdachten Geschichte und der unbeschreiblich schönen Atmosphäre in den Büchern. Aber ich bin mit Harry, Ron und Hermine sozusagen aufgewachsen und habe mir die Wartezeit immer wieder mit dem Lesen der bereits erschienenen Bände verkürzt. Besonders der vierten Band Harry Potter und der Feuerkelch hat mir besonders gut gefallen. 


Ich weiß nicht, wie oft ich alle Bände inzwischen gelesen habe. Immer pünktlich zur Herbstzeit packt mich die Lese-Lust auf Harry und ich wähle einige Bände aus, die ich dann gemütlich ins Bett gekuschelt lese.
Leider habe ich auf Deutsch nicht alle Bände zu Hause, da ich die ersten drei ausgeliehen hatte. Band 2 und 3 habe ich irgendwann noch gebraucht dazu gekauft, Band 1 kommt sicher auch noch dazu. Auf Englisch habe ich auch einige Bände, hier fehlt mir nur der 2. (Den ersten band habe ich sogar auf Französisch, mal in dem Glauben gekauft so meine Französischkenntnisse etwas aufzufrischen. Das war allerdings nicht so erfolgreich.)
Am schönsten aller Ausgaben finde ich wirklich die Amerikanische, von der ich leider nur den ersten Band zu Hause habe. Stellvertretend für alle Bände habe ich diesen für den Post fotografiert.




Diese Ausgabe ist von Außen und Innen so wunderschön gestaltet, aber leider in Deutschland nicht zu bekommen. Eine Freundin aus den USA war so lieb und hat mir mal den ersten Band zugeschickt. An die übrigen sechs in dieser Ausgabe werde ich irgendwie auch noch versuchen ran zu kommen und die britische Taschenbuchausgaben, die ich sonst habe, entsorgen. (Sind sowieso schon total zerlesen.)



So viel zu meinem Herzbuch. Und nun zu euch. 


Liebe Lea, Dunkelbunt, Mila und Buchlabyrinth - welches ist denn euer Herzbuch?



Lea hat gesagt…

Danke :)
Da mache ich sehr gerne mit, kann aber eventuell ein bisschen dauern bis ich mich zwischen all den Büchern endtschieden habe, die mir so unendlich doll am Herzen liegen :))

Crazy hat gesagt…

das ist eine echt tolle Geschichte!
Ich liebe die Harry Potter Reihe auch sehr! :))
LG
Crazy

Lori hat gesagt…

Hallöle! :)
Bei dem Tag habe ich auch mitgemacht. Deine Geschichte ist auch ech toll und die amerikanische Ausgabe sieht wirklich schöner aus. Trotzdem würde ich nie Bücher in einer anderen Sprache lesen, dass würde mir ja die ganze Leselust nehmen.
Liebe Grüße, Lori ._____.

Tata Clysm hat gesagt…

Dein Beitrag ist wirklich super.
Ich bin auch mit den Harry Potter Büchern groß geworden und hab immer dem nächsten Teil entgegengefiebert! Ein tolles Herzbuch, würde ich wahrscheinlich auch nehmen.

lg
Tata

Tizianoé Kritashuu hat gesagt…

Hallo liebe Pia,
gerade eben bin ich auf deinen wunderschönen Weblog gestoßen. Es macht enorm viel Spaß hier zu verweilen. Eine schöne Idee mit dem POST des Herzbuches. So spontan würde ich sagen, dass mein Herzbuch nebst Der Hobbit, Momo ist. Die Potter Reihe habe ich leider noch nicht gelesen, aber mein Schatzmann versucht mich immer noch zu überzeugen. Das Original vom Stein der Weisen sieht einfach zauberhaft aus. Ich finde sie im Design viel schöner als die deutsche Hardcoverausgabe. Die Zeichnung "The boy who lived" ist allerliebst.

Leider muss ich jetzt zur Arbeit, sonst würde ich noch länger stöbern.
Ich wünsche dir einen Guten Morgen und einen wundervollen Start in den Tag.

Liebe Grüße,
Tanja

Philip Aschermann hat gesagt…

Eine wirklich schöne Geschichte zu deinem Herzbuch. Mir ergeht es mit den Harry Potter Romanen (und Filmen) ähnlich wie dir. Man ist damit aufgewachsen wodurch die Geschichte um Harry irgendwie zum Leben dazugehört hat. Zwar habe ich die Romane bisher nur ein Mal gelesen, hab aber vor Sie in Zukunft noch mindestens ein weiteres Mal zu lesen :)

Karo hat gesagt…

Hey :)
Ich habe dir 2 Awards verliehen, schau doch mal vorbei wenn du sie annehmen willst :

http://bookshavehearts.blogspot.de/2012/08/awards.html

Karo ♥

Kaugummiqueen hat gesagt…

Hey,
ja, Harry Potter hat es einigen angetan. Es ist aber auch eine so wunderschöne Buchreihe und auch ich bin mit ihr aufgewachsen. Es war ein tolles Gefühl, dass Harry, Ron und Hermine immer gleich alt waren mit einem selber beim Lesen :)
Die amerikanische Ausgabe ist wirklich sehr schön, lustig nur, dass der erste Band dort "... And the Sorcerers Stone" und nicht "... And the Philosophers Stone" heißt^^
Als ich den letzten Band durchgelesen hatte, hatte ich das Gefühl, ein Teil von mir wäre gestorben, ich konnte nicht wirklich glauben, dass es jetzt zu Ende sein sollte, Joanne K. Rowling hat jedenfalls mit den Büchern etwas Einzigartiges geschaffen.
Grüße, KQ

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© zeilenblicke. Made with love by The Dutch Lady Designs.