Mittwoch, 23. Januar 2013

Caras Schatten - Elizabeth Woods



Vor einigen Jahren ist Cara mit ihren Eltern in eine andere Stadt gezogen und sie musste ihre beste Freunden Zoe zurücklassen. Cara vermisst sie sehr, vor allem, da sie mit ihren Mitschülern nicht zurecht kommt und sich in ihrer neuen Schule immer wieder über sie lustig gemacht wird.
Eines Tages steht Zoe plötzlich vor Caras Haustür und sucht bei ihr Zuflucht. Ohne zu zögern versteckt Cara ihre beste Freundin in ihrem Zimmer, doch schon kurz nach Zoes Ankunft passiert etwas Schreckliches: eine Mitschülerin Caras, die ihr wiederholt das Leben schwer gemacht hat, kommt ums Leben.
Hat Zoe etwas mit diesem Vorfall zu tun?


Caras Schatten ist so ein kleines, dünnes Büchlein, steckt aber trotzdem voller Nervenkitzel.
Schon der Prolog, in dem Zoe und Cara noch kleine Mädchen sind, lässt direkt darauf schließen, dass diese Geschichte nicht gerade harmlos ist. Auch während der Handlung gibt es den ein oder anderen Rückblick, der mich wirklich hat schlucken lassen.
Die Idee, die hinter Caras Schatten steckt, finde ich genial, auch wenn sich für mich irgendwann kleinere logische Probleme auftaten. Am Ende des Buches hatten sich diese für mich allerdings auch wieder erledigt.

Cara versteckt Zoe, die von zu Hause abgehauen ist, für längere Zeit in ihrem Zimmer. Das ganze Buch über wusste ich nicht, was ich von Zoe halten soll und warum Cara überhaupt so gut mit ihr befreundet ist. Zoe hat mich teilweise schon fast angewidert, während Cara das nette Mädchen von nebenan ist. In der Schule wird sie gehänselt; mit dem Spitznamen „Würger“ muss sie leben, seit ihr in der Schulcafeteria etwas im Hals stecken blieb und sie kurzzeitig keine Luft bekam. Der von allen beliebte Ethan rettete ihr das Leben. Ein Grund mehr für Cara, ihn anzuhimmeln. Doch leider ist er der Freund von Alexis, die Cara zusammen mit Sydney das Leben in der Schule regelmäßig zur Hölle macht.
Kaum dass Zoe bei Cara angekommen ist, erzählt sie ihr von den Gemeinheiten, die sie täglich über sich ergehen lassen muss. Kurz darauf wird Sydney tot aufgefunden. Und dann verschwindet einige Tage später eine weitere Schülerin.
Kann das Zufall sein? Eine Frage, die sich sowohl der Leser als auch Cara während des gesamten Buches stellen. Denn aufgrund der kurzen Rückblicke, Zoes merkwürdigem Verhalten und ihrer Aussage, dass sie von zu Hause weggelaufen ist, weil sie „etwas Schlimmes“ getant hat, ist ziemlich schnell klar, dass mit ihr irgendetwas nicht ganz in Ordnung sein kann.


Je weiter die Handlung voran schreitet, desto mehr spitzen sich die Ereignisse zu, zeitweise ist die Geschichte wirklich ungeheuer spannend, vor allem da man Zoe überhaupt nicht einschätzen kann. Irgendwann bin ich jedoch an den Punkt gekommen, an dem es doch etwas langatmig wurde. Es gab einen kurzen Moment, in dem die Handlung nicht wirklich weiter voran getrieben wurde, sondern sich mehr auf die sich anbahnende Beziehung von Cara und Ethan konzentriert wurde. Da es sich bei Caras Schatten weniger um eine Liebesgeschichte, sondern eher um einen Thriller handelt, fand ich diesen Part eher uninteressant.
Gegen Ende nimmt die Geschichte aber wieder enorm Tempo auf, die Fragezeichen häufen sich und ein Überraschungsmoment folgt auf den nächsten. Ich muss sagen, dass ich beim Lesen wirklich viele Theorien aufgestellt habe, die eigentliche Lösung hat mich allerdings völlig aus den Socken gehauen.

Auch wenn Caras Schatten kurzzeitig an Tempo verliert, handelt es sich hierbei trotzdem um einen wahnsinnig spannenden Jugend-Thriller, der Gänsehaut garantiert. Die Geschichte stellt viele Fragen und Rätsel auf, beinhaltet jede Menge Überraschungen und lässt sich schnell und leicht lesen. Wer den kurzen Nervenkitzel sucht und sich gerne überraschen lässt, sollte an Caras Schatten sicher nicht vorbei gehen.

4 von 5 Herzen



288 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Verlag: Baumhaus
Erscheinungsdatum: 22. Juni 2012
Caras Schatten beim Amazon


Kommentare:

Kaugummiqueen hat gesagt…

Vielen Dank für die Rezension, das Buch kannte ich noch gar nicht, ist aber dank dir auf meine Wunschliste gewandert. Es scheint wirklich ein ziemlich spannender Thriller zu sein und ich will jetzt unbedingt wissen, was es mit Zoe auf sich hat :D Du hast mich neugierig gemacht^^
Liebe Grüße, KQ

Mara hat gesagt…

Das Buch habe ich mir auf der Frankfurter Buchmesse mitgenommen, dieses wunderschöne Cover hat es aber auch wirklich in sich! Es liegt aber leider noch ungelesen in meinem Regal, aber dir hat es ja gut gefallen, da gehe ich mal mit einem guten Gefühl an das Buch heran ^^
Alles Liebe,
Mara

DieJai hat gesagt…

Das stand eine Weile auf meiner Wunschliste und neulich habe ich es mir in der Bibliothek ausgeliehen. Eigentlich wollte ich es heute ungelesen zurück bringen, weil es mich doch nicht so angesprochen hat. Nun überlege ich aber, ob ich ihm nicht doch noch eine Chance gebe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Blogging tips