Sonntag, 2. Februar 2014

MonatsBlick Januar 2014

So fix ging der erste Monat im neuen Jahr schon vorbei!
Da ich mir für 2014 vorgenommen habe, wieder mehr Zeit in den Blog zu stecken, habe ich mich im Januar wirklich bemüht, wieder mehr zu rezensieren. Und siehe da, ich habe meine Liebe zum Schreiben wieder entdeckt! Gerade letztens ging es mir überhaupt nicht gut, ich konnte meine Gedanken einfach nicht abschalten und um mich zu beruhigen habe ich angefangen, zwei Kurzrezensionen zu schreiben. Während des Schreibens und danach habe ich keinen Gedanken mehr an meine vorherigen Sorgen verschwendet.
Nur das mit dem Lesen hat im Januar nicht so ganz geklappt. Irgendwie war der Wurm drin...ein Wurm namens Gone Girl, der mich leider in eine ziemliche Leseflaute gestürzt hat. Ich habe Ewigkeiten an diesem Buch gelesen, weil ich es einfach langweilig fand! Dazu kam dann noch das Dschungelcamp, das auch immer geschaut werden wollte (ja, ich oute mich hiermit als Dschungelcamp-Gucker) und so sind es insgesamt "nur" 5 Bücher, die ich im Januar geschafft habe. Für meine Verhältnisse recht wenig.


Image Map Zu den jeweiligen Rezensionen gelangt ihr mit einem Klick auf die einzelnen Bücher. Zu Die Herren von Winterfell und Wake gibt es jedoch nur einen ÜberBlick. Zu Gone Girl habe ich dagegen keine schriftliche Rezension verfasst, sondern nur in einem Video besprochen. Auch zu dem gelangt ihr mit einem Klick aufs Cover. 
Mein absolutes Highlight im Januar war übrigens Wie Monde so silbern. So ein tolles Buch! Hier freue ich mich wirklich, dass es eine Reihe ist und wir noch mehr von den Luna-Chroniken zu lesen bekommen!


Neuzugänge im Januar:

Neue Bücher gab es im Januar auch, aber insgesamt nur 2 Stück. Das tut dem Stapel ungelesener Bücher natürlich sehr gut (ich schulde euch übrigens immer noch das Fazit zu Project 10 Books - es kommt bald, versprochen!), aber heute würde ich am liebsten in die nächste Buchhandlung stürzen und ordentlich einkaufen. Es gibt einfach so viele tolle Neuerscheinungen und das ein oder andere Buch MUSS im Februar sein. (Requiem, Wie Blut so rotEcht mieses Timing stehen gerade zum Beispiel ganz weit oben auf der Wunschliste...)
Aber zurück zum Januar: Einmal hat das neuste Buch von Sophie Kinsella, Das Hochzeitsversprechen, den Weg zu mir gefunden, zum anderen Wie Monde so silbern von Marissa Meyer. Beides tolle Bücher, die ich sehr empfehlen kann, Näheres könnt ihr natürlich in den Rezensionen nachlesen.



AusBlick auf den Februar:


Erst einmal werde ich Das Erbe von Winterfell, also Buch 2 der Das Lied von Eis und Feuer-Reihe beenden. Vielleicht schiebe ich den dritten Band direkt hinterher, schließlich ist die Reihe einfach klasse und ich habe alle Bücher bereits zu Hause stehen. (Dank meinem tollen Freund, der mir mal eben so die komplette Reihe zu Weihnachten geschenkt hat!) Sonst habe ich mir noch keine konkreten Bücher vorgenommen, vielleicht Band 2 der Arkadien-Trilogie? Da hätte ich auch Lust drauf...Aber da ich mir im Februar gestatten werde, ein paar Bücher zu kaufen, könnte es auch passieren, dass ich die einfach direkt lese. :)

bedbooktea hat gesagt…

oweh, Gone Girl hab ich auch noch auf dem Sub, schon ein bisschen länger und es steht auch auf meiner Quartalsliste, aber so ganz traue ich mich da nicht ran :/ finde immer andere Bücher, die mich dann doch mehr interessieren.
Aber schön, dass dir Wie Monde so silbern so gut gefallen hat! :D das hatte ich vor fast einem Jahr gelesen und jetzt endlich mal mit dem 2. Teil weitergemacht, der mir fast noch besser gefallen hat, der 3. ist auch schon bestellt. :D

Bou Queen hat gesagt…

Das Hochzeitsversprechen hatte ich auch letztens in den Händen, da ich momentan nach ein paar schönen Sommerlektüre suche. Hatte letztes Jahr schon im Sommer auf sowas totale Lust nur kaum ein Buch im Regal, deswegen hab ich mich jetzt schon mal ausgeschaut und laut deiner Bewertung sieht das schonmal vielversprechend aus.

Der zweite Teil (also im deutschen 2.1 und 2.2) von Game of Thrones ist leider etwas schwächer als der erste Teil, dafür geht es im dritten Teil wieder richtig ab. Lese die momentan auch weg wie nichts.

Paralauscher hat gesagt…

Bei "Wie Monde so silbern" bin ich mir seehr unsicher. Mir gefällt die Idee des Buches mit Cinderella als Cyborg, aber mir gefällt das Cover leider gar nicht. Das Original finde ich schöner. Die Leseprobe war okay. Ich denke, ich werde mir das Buch irgendwann mal irgendwo ausleihen.

Teal hat gesagt…

What a great pic!!! :) Hey, I was wondering if you are still living in Koeln!!! Wanted to get some snail-mailin' going but decided I should check to see if you even live at the same address I sent those reeces pieces candies to, haha. Email me, bitte!
xoxo
Ti

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© zeilenblicke. Made with love by The Dutch Lady Designs.