Sonntag, 10. April 2016

Emmy & Oliver - Robin Benway




Emmy hat es satt, ständig in Watte gepackt zu werden. Surfen oder auf Partys gehen kann sie nur hinter dem Rücken ihrer Eltern. Seit zehn Jahren geht das so, seit damals, als der Nachbarjunge entführt wurde. Und auch nachdem Oliver zurückgekehrt ist, ändert sich daran nichts. Dabei will Emmy einfach nur Zeit mit Oliver verbringen. Auf den Wellen reiten. Glücklich sein. Aber die Ereignisse der Vergangenheit haben nicht nur Schatten auf ihr Leben geworfen, sondern auch auf das ihrer Eltern. Emmy spürt: Um glücklich zu werden, muss sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

(Quelle des Klappentextes und Bildes: Magellan Verlag)

Die Angst, dass dem eigenen Kind etwas zustößt ist wohl die größte Sorge jeder Eltern. In Emmy & Oliver wird dieses Thema aufgegriffen: Als er sieben Jahre alt ist, wird Oliver von seinem eigenen Vater entführt. Doch in der Geschichte aus der Feder von Robin Benway geht es vordergründig nicht um die Erlebnisse von Oliver, sondern um seine Kindheitsfreundin und Nachbarin Emily, von allen Emmy genannt. Die Entführung ist auch an ihr nicht spurlos vorbei gegangen: Plötzlich ist ihr bester Freund nicht mehr da und ihre Eltern, aus Angst, dass auch der eigenen Tochter etwas zustoßen könnte, gönnen ihr kaum Freiheit.

Nun, zehn Jahre nach seinem Verschwinden, kehrt Oliver plötzlich zurück. Emmy hat viele Jahre auf diesen Tag gehofft und gewartet, trotzdem reißt ihr die Nachricht, dass ihr Freund wieder da ist, den Boden unter den Füßen weg. Zur Seite stehen ihr Drew und Caroline. Als kleine Kinder waren sie alle eng mit Oliver befreundet und sie können es kaum erwarten, ihn endlich wieder in ihrem Kreis begrüßen zu dürfen. Doch dies stellt sich als schwieriger heraus, als gedacht. Oliver muss sich in einem völlig neuen Leben zurechtfinden. In seinem Elternhaus hat sich einiges verändert und viele neue Eindrücke prasseln auf ihn ein. Damit er bei der Umstellung nicht alleine ist, versucht Emmy ihm beizustehen. Die beiden haben sich viele Jahre nicht gesehen, trotzdem spürt sie, dass sie noch eine ganz besondere Freundschaft verbindet.

Genau dies ist das Besondere an Emmy & Oliver: Es geht hauptsächlich nicht, wie man zuerst meinen könnte, um die Entführung eines kleinen Jungen, sondern um Freundschaft. Über die vielen Jahre hinweg hat Emmy an Oliver und seiner Freundschaft festgehalten. Nun, da er wieder da ist und Hilfe braucht, steht sie ihm zur Seite. Als Leser bekommt man hautnah mit, wie die Freundschaft der beiden von neuem zu blühen beginnt und fiebert richtiggehend mit ihnen mit. Von Anfang an fühlt man sich Emmy sehr verbunden, die eine starke junge Frau ist, in ihrem Elternhaus jedoch sehr eingeengt und fast schon überwacht wird. An der Seite von Oliver beginnt sie, nicht nur für ihre Freundschaft, sondern auch für ihre eigene Zukunft zu kämpfen. Dass dies nicht ohne Schwierigkeiten und Streit passiert, ist vorprogrammiert.

Emmy & Oliver ist eine gefühlsgeladene Geschichte über Freundschaft und das Erwachsenwerden. Während man die Charaktere begleitet, wachsen sie einem richtiggehend ans Herz. So fällt es schwer, das Buch aus der Hand zu legen - gleichzeitig hofft man mit ihnen, dass sie ihre Träume erreichen. Insgesamt eine absolute Empfehlung.

5 von 5 Herzen

Das Buch wurde mir kosten- und bedingungslos vom Verlag für eine Rezension zur Verfügung gestellt.

384 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Verlag: Magellan Verlag
Übersetzt von: Jessika Komina und Sandra Knuffinke
Reihe: Einzelband
Emmy & Oliver bei Amazon

Kommentare:

Winterkatze hat gesagt…

Oh, das hört sich nett (und weniger dramatisch an, als ich nach der Inhaltsangabe befürchtet hatte) und da meine örtliche Bibliothek das Buch im Bestand hat, habe ich es mir mal vorgemerkt. Ich hoffe, es gefällt mir ebenso gut wie dir! :)

Pia hat gesagt…

@Winterkatze: Ui, das freut mich! Ich hoffe, du hast genauso viel Spaß mit dem Buch wie ich. :)

Winterkatze hat gesagt…

Ich hatte sehr viel Spaß mit dem Buch. Stellenweise fand ich die Figuren zwar ein bisschen zu klischeehaft (gerade Caro und Drew), aber insgesamt war "Emmy & Oliver" eine tolle Geschichte. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
Blogging tips