Donnerstag, 24. November 2016

Neuzugänge {#33}

Lang, LANG ist es her, dass es hier zuletzt einen Neuzugänge-Post gab! Hin und wieder habe ich natürlich Bücher gekauft, aber das war immer sehr vereinzelt, sodass ich es mir gespart habe, sie hier vorzustellen. Schon lange möchte ich meinen SUB abbauen und habe mich aus dem Grund sehr zurückgehalten, was das Anschaffen neuer Bücher angeht. Mein Stapel ungelesener Bücher ist ordentlich zurückgegangen - wenn auch immer noch jede Menge Bücher darauf liegen, aber es geht voran! 

Vor kurzem hatte ich aber Geburtstag und da habe ich es mir nicht nehmen lassen, mir einige Bücher zu wünschen. Und dank des Bloggerportals von Randomhouse sind auch ein paar Rezensionsexemplare bei mir angetroffen. Alles sind Bücher, von denen ich es kaum abwarten kann, sie zu lesen!


Es sollte eigentlich bekannt sein, dass ich Bücher LIEBE, in denen es um irgendein streng gehütetes Familiengeheimnis geht. Die Bücher von Kate Morton sind bei mir daher immer ein absolutes Muss und jedes wird heiß geliebt. Keine Frage, dass Das Seehaus auf meinem Geburtstagswunschzettel gelandet ist. Wer noch nicht zu einem Buch der Autorin gegriffen hat, sollte dies schleunigst tun - hier besteht absolute Suchtgefahr und die Geschichten passen vor allem perfekt in den Herbst!
Ebenfalls im ähnlichen Stil ist Black Rabbit Hall von Eve Chase - zumindest klingt es so. Und dann habe ich eine Videorezension dazu angesehen, in dem nur so davon geschwärmt wurde und ich wusste, dass ich es einfach lesen muss - also ab auf den Wunschzettel damit. Ebenfalls ein Geburtstagsgeschenk ist Der Alchimist von Paulo Coelho. Das Buch gehört ja fast schon zu den Klassikern und viele sind begeistert. Daher habe ich mich sehr über diese Überraschung gefreut und bin gespannt, ob es auch mir so gut gefallen wird. 

Zugeschickt bekommen habe ich netterweise die übrigen Bücher. Die Geschenke meiner Mutter von Cecilie Enger klingt einfach wunderschön und hat mich sofort angesprochen. Ganz entfernt geht es zudem um Weihnachten, zumindest um Weihnachtsgeschenke - immer ein Pluspunkt bei mir. ;) (Weihnachten ist bei mir übrigens auch schon eingezogen: Die Wohnung ist fast komplett geschmückt und Weihnachtsmusik läuft hier rauf und runter.)
Die Launenhaftigkeit der Liebe von Hannah Rothschild musste ich mir unbedingt ebenfalls näher anschauen: Ein geheimnisvolles Gemälde, ein lang gehütetes Familiengeheimnis - klar, dass ich darauf direkt anspringe. Außerdem ist es Gold! Ich weiß, "Never judge a book by its cover", aber neben der tollen, spannenden Geschichte, die es verspricht, sieht es auch noch schick aus!

Viele sprechen ja immer vom Krimi- oder Thriller-Herbst und ich sehe das ähnlich. Sich bei düsterem und miesem Wetter zu Hause aufs Sofa kuscheln und einen spannenden Thriller lesen passt perfekt! Die Mühle von Elisabeth Herrmann scheint hier genau das richtige Buch für mich zu sein: Alte Schulfreunde, die in eine geheimnisvolle Mühle gelockt werden und dort festsitzen - klingt nervenaufreibend. Ich lese das Buch momentan und bisher ist alles noch sehr rätselhaft, dabei aber natürlich äußerst spannend. 

Das letzte Buch ist mal etwas ganz anderes. Manchmal hat man einfach Zeiten, in denen man nicht so top gelaunt ist, wie sonst vielleicht und man sich schnell von Kleinigkeiten runterziehen lässt. Vielleicht befinde ich mich momentan in solch einer Phase - und dann habe ich Irre glücklich von Jenny Lawson entdeckt. Gelesen habe ich es noch nicht, aber ich bin wirklich sehr neugierig. Die Autorin beschreibt hier ihren Weg aus einer Depression oder zumindest, wie sie gelernt hat, trotzdem das Leben genießen zu können. Laut Klappentext erzählt sie ihren Weg mit viel Humor, was mich hat aufhorchen lassen. Und dann noch das Cover dazu (mal ehrlich, schaut es euch an!) - das klingt nach einer äußerst interessanten Mischung.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
© zeilenblicke. Made with love by The Dutch Lady Designs.